Home Navigationspfeil Fotos bis 2015/16 Navigationspfeil Toter Winkel beim Lkw

Ganze Klassen verschwinden im Toten Winkel
Aktion Lengericher Schüler lernen Gefahren rund um den fahrenden LKW kennen

Lengerich (KL4) Große Augen machten die Schüler der Grundschule Lengerich am Montagmorgen, den 23. Mai, als der LKW der Firma Tiba Kraftfutter der Familie Tihen auf den Busparkplatz vorfuhr und direkt vor ihrer Schule parkte.
Der Tote Winkel stellt eine große Gefahr im Straßenverkehr dar. Täglich verunglücken Kinder, weil sie für den LKW-Fahrer beim rechts Abbiegen nicht zu sehen sind. Auf diese Gefahrensituation wollte die Grundschule Lengerich und die Familie Tihen die Schüler aufmerksam machen. Im Rahmen der Mobilitätserziehung hatten die Kinder schon viel zum Thema gelernt und konnten genau erklären, wo sich die toten Winkel am LKW befinden. Doch allein mit Theorie lassen die Schüler sich nicht für die große Gefahr sensibilisieren. Es braucht einen Aha-Effekt. Dazu nahm jeder Schüler auf dem Sitz des LKW-Fahrers Platz und lernte dessen Perspektive aus dem Führerhaus kennen. Trotz Spiegel war die gesamte Klasse, die im Bushäuschen stand, verschwunden. Ein beeindruckendes Erlebnis für jeden Schüler. „Hätte ich nicht gedacht“, bekannte ein Schüler der zweiten Klasse, als er staunend aus dem Führerhaus kletterte. „In Zukunft werde ich alle LKW vorfahren lassen, auch wenn sie eigentlich warten müssten“, gab ein Schüler aus der vierten Klasse im anschließendem Unterrichtsgespräch kund. Diese hautnahe Erfahrung sensibilisiert und die konkreten Tipps des LKW-Fahrers zum richtigem Verhalten im Straßenverkehr tragen hoffentlich dazu bei, Unfälle dieser Art zu vermeiden.

Erarbeitet mit der Klasse 4a und 4b der Grundschule Lengerich.

 

Klasse 1

Klasse 2a

Klasse 2b

Klasse 3

Klasse 4a

Klasse 4b

 

 

Grundschule Lengerich | An der Grundschule 4 | 49838 Lengerich
Telefon 05904-960010 | Fax 05904-960011 | e-Mail: gs.lengerich (at) t-online.de