Home Navigationspfeil Rückblick Navigationspfeil Projekte 2016

Schüler besichtigen die Volksbank Süd-Emsland eG

Um mehr über die Aufgaben einer Bank zu erfahren, besichtigten die Schüler der 3. Klasse der Grundschule Lengerich die Volksbank-Filiale vor Ort.

Tanja Tepfer und Andreas Nippelt von der Volksbank in Lengerich zeigten den Jungen und Mädchen wie ein Geldautomat, ein Kontoauszugsdrucker und ein Münzzählautomat funktioniert. Aber auch die Sicherheitsmerkmale der EURO-Scheine und die neue 5-Euro-Münze waren von großem Interesse. Der spannendste Raum war der Tresorraum, in dem kleine Schokotaler für die Kinder bereit lagen. Die Schüler waren sehr interessiert und hatten selbst viele Fragen mitgebracht. Aufgelockert wurde die Bankbesichtigung durch verschiedene Schätzspiele, die die Volksbank-Mitarbeiter für die Kinder vorbereitet hatten.

Mit vielen neuen Eindrücken verließen die Kinder mit ihrer Lehrerin und einer Praktikantin die Bank.


Schüler besichtigen die Volksbank

22 Schüler der Grundschule Lengerich, Frau Winkeler (Lehrerin), Frau Kejb (Praktikantin) und Tanja Tepfer und Andreas Nippelt (Volksbank)

 

Buchgeschenke

Die Zweit- und Viertklässler der Grundschule Lengerich staunten nicht schlecht, als am Mittwochmorgen Frau und Herr Vollmer aus Lengerich sowie Herr Bode aus Lingen das Klassenzimmer betraten. Nach einer freundlichen Begrüßung und ein paar liebevollen Einführungssätzen in eine spannende Lektüre bekam jedes Kind ein eigenes Buch geschenkt. Den Mitgliedern des Rotary sowie des Inner Wheel Clubs ein ganz herzliches Dankeschön für die Buchpräsente.

p1010493.jpg
p1010494.jpg
 

 

„Skipping Hearts“

Auch in diesem Jahr nahmen unsere vierten Klassen zum dritten Mal an dem kostenfreien Basis-Kurs des Präventionsprojektes „Skipping Hearts“ der Deutschen Herzstiftung teil.

Skipping Hearts bedeutet „Springendes Herz“, denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.

In dem zweistündigen Kurs wurden einige Sprünge der sportlichen Form des Seilspringens vermittelt: z. B. der Jogging Step, der Half Turn, der Criss Cross, der Side Stradle uvm. Am Ende hatten wir dann eine Aufführung, in der wir unsere gelernten Sprünge unseren Eltern, den Drittklässlern sowie einigen Fünftklässlern der Oberschule präsentieren durften. Im Anschluss daran, konnten die Zuschauer selbst einige Sprünge ausprobieren. Wir haben ihnen bei Bedarf geholfen.

Mehdi / U. Lammers

 

 

Neue Spielmöglichkeiten auf dem Grundschulhof

Nicht zu übersehen ist neuerdings ein farbenfroher Balltrichter auf dem Schulhof der Grundschule.
Kinder, Lehrkräfte und Betreuungspersonal hatten sich schon lange einen Basketballkorb gewünscht. Das Budget der Schule machte es in diesem Jahr möglich, den neu gestalteten Schulhof um das bewegungsfordernde und bewegungsfördernde Spielgerät zu erweitern. Ausgesucht und aufgestellt wurde allerdings nicht ein Basketballkorb sondern ein Basketball-Trichter. Im Gegensatz zum Basketballkorb hat der Trichter drei Ausgänge. Der Spielreiz besteht darin, dass bei Einwurf des Balles nicht bekannt ist, wo dieser herauskommen wird; die Kinder also viel laufen müssen, um den Ball aufzufangen.

Basketball-Trichter

Grundschule Lengerich | An der Grundschule 4 | 49838 Lengerich
Telefon 05904-960010 | Fax 05904-960011 | e-Mail: gs.lengerich (at) t-online.de